Brand mehrerer Thujen Hecken

Datum: 19. März 2020 
Alarmzeit: 16:54 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, Sirene, SMS 
Dauer: 1 Stunde 6 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Fahrzeuge: RLF-A 2000 


Einsatzbericht:

Am 19.03.2020, um 16:54 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Trumau zu einem Flurbrand in die Dr. Rennerstraße alarmiert. Aufgrund der aktuellen Lage bezüglich des COVID-19 Virus wurden auch seitens der Feuerwehren Maßnahmen getroffen. Um die Ansteckung sowie Ausbreitung möglichst gering zu halten, wurde die Einsatzmannschaft in zwei Bereitschaften eingeteilt. So fahren in erster Linie nur 5 Mann auf einen Einsatz, um die restliche Mannschaft zu schützen. Bei größeren Schadenslagen kann der Einsatzleiter zusätzliche Mannschaft alarmieren.

Mehrere Anrufer meldeten bei der Bezirksalarmzentrale Baden, das entlang der Friedhofsmauer Thujen brennen sollen. Beim Eintreffen standen diese bereits in Vollbrand und die Flammen waren schon von weiten zum Sehen. Nachdem die Einsatzstelle durch die Polizei abgesperrt wurde, konnte mit den Löscharbeiten begonnen werden. Mittels Hochdruckschnellangriffseinrichtung und einer C-Leitung wurde der Brand bekämpft und ziemlich rasch gelöscht. Abschließend wurde der Bereich mittels Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert und nachgelöscht

Nach Rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.