Fahrzeugbergung auf der Hauptstraße

Datum: 18. Dezember 2020 
Alarmzeit: 17:04 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, Sirene, SMS 
Dauer: 1 Stunde 6 Minuten 
Art: Technischer Einsatz  
Fahrzeuge: KRF-S, RLF-A 2000, WLF-K 


Einsatzbericht:

Am Freitag, den 18.12.2020 um 17:04 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Trumau zu einer Fahrzeugbergung auf der Dr.-Theodor-Körner-Straße Höhe Sportzentrum alarmiert. Laut ersten Informationen der Bezirksalarmzentrale handelte es sich um 2 PKW.

An der Einsatzstelle angekommen stellte sich folgende Situation dar. Der Fahrer des VW Polos touchierte einen aus der Einfahrt rückwärts fahrenden Lieferwagen, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte in ein geparktes Auto. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand. Nach erfolgter Unfallaufnahme durch die Polizei konnte mit den Fahrzeugbergungen begonnen werden.

Mittels WLF-Kran wurde der komplett beschädigte VW auf den Wechsellader verladen und der geparkte BMW auf den Abschleppanhänger am Rüstlöschfahrzeug. Abschließend wurde noch die Straße von Kleinteilen gereinigt und beide Fahrzeuge gesichert abgestellt. Die Straße musste für die Zeit komplett gesperrt werden. Es wurde teilweise eine örtliche Umleitung eingerichtet.

Nach rund 1 Stunde konnten alle Kräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.