Fahrzeugbergung L156 Traiskirchen

Datum: 25. Juli 2021 
Alarmzeit: 6:23 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, Sirene, SMS 
Dauer: 47 Minuten 
Art: Technischer Einsatz  
Fahrzeuge: KRF-S, RLF-A 2000, WLF-K 


Einsatzbericht:

Am frühen Sonntagmorgen um 06:23 Uhr wurden wir mittels Sirene, Pager und SMS zu einer Fahrzeugbergung auf die L156 Richtung Traiskirchen alarmiert. Binnen weniger Minuten machten sich 3 Fahrzeuge am Weg zur Einsatzstelle.

An der Einsatzstelle angekommen waren Polizei und Rettungsdienst bereits vor Ort. Nach erster Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde ein fahrunfähiger Renault mit zwei kaputten Reifen am Fahrstreifen vorgefunden. Der Lenker des Fahrzeuges blieb bei diesem Unfall unverletzt. Die Ursache dieses Unfalles ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Nach erfolgter Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die L156 kurzzeitig gesperrt, um mittels Wechselladerfahrzeug die Fahrzeugbergung durchführen zu können.