Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall

Datum: 29. Oktober 2020 
Alarmzeit: 7:26 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, Sirene, SMS 
Dauer: 57 Minuten 
Art: Technischer Einsatz  
Fahrzeuge: KRF-S, RLF-A 2000, WLF-K 


Einsatzbericht:

Am 29. Oktober um 07:26 wurde die Freiwillige Feuerwehr Trumau per Sirene, Pager und SMS von der Polizeiinspektion Baden zu einer Fahrzeugbergung an bekannter Stelle gerufen. Auf der L156 Richtung Moosbrunn kam die Lenkerin eines PKW von der nassen Fahrbahn ab und prallte frontal in einen Baum. Dabei wurde sie leicht verletzt.

Da das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war, wurde mittels Kran und Hebebalken der BMW von der Unfallstelle verbracht und gesichert abgestellt. Währen der Bergungsarbeiten musste der Verkehr von der Polizei geregelt und einspurig vorbeigeleitet werden.

Nach der Reinigung des Banketts von den Fahrzeugteilen konnte die Mannschaft nach rund einer Stunde wieder einrücken.