LKW in Vollbrand

Datum: 15. Oktober 2019 
Alarmzeit: 8:32 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, Sirene, SMS 
Dauer: 2 Stunden 
Art: Brandeinsatz  
Fahrzeuge: RLF-A 2000, HLFA 1 


Einsatzbericht:


Heute Vormittag wurden wir zu einem Fahrzeugbrand auf der A3 zwischen Münchendorf und Ebreichsdorf Nord in Fahrtrichtung Eisenstadt alarmiert.

Da zu Beginn der genau Einsatzort nicht bekannt war wurde zusätzlich die Freiwillige Feuerwehr Ebreichsdorf alarmiert. Aufgrund der starken Rauchentwicklung konnte dieser jedoch schnell ausgemacht werden. Da der Sattelzug bei unserem Eintreffen bereits in Vollbrand stand entschieden wir uns dazu den Erstangriff mittels Schnellangriffsleitung unter Atemschutz vorzunehmen. Aufgrund der hohen Brandlast ging ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Ebreichsdorf mit einem C – Rohr und einer geringen Schaummittelzumischung als Netzmittel vor.

Parallel zu den Löscharbeiten wurde das Großtanklöschfahreug der Freiwillige Feuerwehr Wr. Neudorf zur Wasserversorgung auf der Autobahn nachalarmiert. Durch die gute Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Ebreichsdorf und Wr. Neudorf gelang es uns den Brand rasch zu löschen. Die A3 musste für ca. 40 Minuten komplett gesperrt werden. Der Lenker konnten sich zum Glück rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die genaue Brandursache ist noch Gegenstand von Ermittlungen.