Menschenrettung auf der Autobahn A3

Datum: 18. Februar 2022 um 20:23
Alarmierungsart: Pager, Sirene, SMS
Dauer: 50 Minuten
Einsatzart: Technischer Einsatz 
Fahrzeuge: KRF-S, RLF-A 2000, WLF-K, MTF


Einsatzbericht:

Am Freitag um 20:23 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Trumau und Oberwaltersdorf mittels Sirene, Pager und SMS zu einer Menschenrettung auf die Autobahn A3 Richtung Klingenbach alarmiert. Binnen weniger Minuten konnte das erste Fahrzeug ausrücken.

Auf der Autobahn angekommen waren Polizei und Rettungsdienst bereits vor Ort und es konnte vom Einsatzleiter keine eingeklemmte Person festgestellt werden. Die Fahrzeuglenker wurden bereits vom anwesenden Rettungsdienst versorgt.

Da sich der Einsatz jedoch im Einsatzgebiet der Feuerwehr Ebreichsdorf befand rückte diese zur Einsatzstelle nach. Da aber die Feuerwehr Ebreichsdorf zu einem weiteren Einsatz alarmiert wurde und zwei Fahrzeuge von der Autobahn abrückten verblieb unser Wechselladerfahrzeug auf der Autobahn und unterstützte bei der Bergung eines Unfallfahrzeuges.

Nach rund 1 Stunde war der Einsatz beendet und alle konnten wieder einrücken.